Leistungen

Physiotherapie

Physiotherapie hat das Ziel, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten, zu fördern oder wiederherzustellen. Einschränkungen können durch Krankheit, Unfall, angeborene Störungen oder Fehlverhalten im Alltag entstehen. Durch die Anwendung von verschiedenen aktiven oder passiven Behandlungsformen können Schmerzen gelindert und richtige und gesunde Bewegungsabläufe wieder hergestellt werden. Wir helfen Ihnen nach Verletzungen, Operationen oder z. Bsp. neurologischen Erkrankungen.

Zu unseren physiotherapeutischen Leistungen gehören u.a.:

Krankengymnastik

Die Krankengymnastik findet Ihre Anwendung bei bestehenden chronischen Krankheiten, aber auch zur Nachbehandlung von Krankheiten, Unfällen oder Operationen. Kraft, Ausdauer und Koordination werden so neu aufgebaut und verbessert. Nach der Analyse des ärztlichen Befundes erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen das Ziel der Behandlung und legen die Übungen fest. Für eine optimale und schnelle Heilung bekommen Sie von uns auch Übungen für zu Hause mit.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform, bei der überschüssige Gewebeflüssigkeit über das Lymphsystem und das Anregen der Lymphmotorik abdrainiert wird. Das charakteristische an dieser Behandlungsform der Physiotherapie sind die Grifftechniken, die auf kreisförmigen Bewegungen basieren. Langsam, gleichmäßig und rhythmisch wir die Haut sanft gedehnt, so dass die Flüssigkeit durch Pumpwirkung aus dem Gewebe in die Lymphbahnen geleitet wird. Hauptsächliche Einsatzgebiete sind Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe (Lymphödeme), Schwellungen durch rheumatische Erkrankungen, nach Sportverletzungen, Blutergüssen oder der Krebsnachsorge.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie umfasst die Behandlung des Zusammenspiels von Gelenk, Muskel und Nerv. Diese Therapieform geht der Ursache für die Beschwerden auf den Grund? am Anfang der Behandlung wird eine Befunderhebung gemacht, die als Ergänzung zur ärztlichen Diagnose dient. Durch die Manuelle Therapie wird das Ungleichgewicht der Muskeln und Gelenkfunktionen wiederhergestellt und erhalten.

Kinesio-Taping

Die konventionellen Bandagen und Tapemethoden wirken eher fixierend und stützend. Anders das Kinesio-Taping ? die Bewegungen werden aktiviert und unterstützt. Der Körpereigene Heilungsprozess wird bekräftigt. Durch ungleichmäßige Belastungen kann es zu Verspannungen, Zerrungen und sog. Triggerpunkten (verhärtete Stellen in der Muskulatur) kommen. Das elastische Tape bewegt sich mit der Haut mit und erzeugt so eine spannungssenkende Dauermassage. Gelenke werden stabilisiert und erhalten ein besseres „Bewegungsgefühl“.

Weitere Behandlungsmethoden der Physiotherapie, die wir Ihnen anbieten können: Betreuung von Sportlern

Massagen und Wellness

Massagen

Die klassische Massage dient nicht nur der Entspannung sondern hilft auch dem Körper. Förderung der Durchblutung, Lockerung, Dehnung und Entkrampfung der Muskulatur sind nur ein kleiner Teil der Anwendungsbeispiele. Gerade bei Sportlern ist eine Massage auch vorbeugend wichtig: Vor dem Sport können die Muskeln auf starke Belastung vorbereitet werden, zwischendurch dienen Massagen der Lockerung/Entkrampfung.

Naturmoorpackungen

Die Naturmoorpackungen, auf Raum- bzw. Körpertemperatur, werden auf die erkrankten Bereiche des Körpers aufgetragen. Auf die Packungen kommt ein zusätzlicher 55-65 °C heißer Wärmeträger, der die Wärme weiterhin an die Naturmoorpackungen abgibt. Zur optimalen Wärmespeicherung werden Sie mit Handtüchern und Decken eingehüllt.

Ayurveda

Ayurveda ist die traditionelle indische Lehre für ganzheitliche Gesundheit – also die Einheit von Körper, Geist und Seele. Die umfangreichen Therapien und Anwendungen, begleitet von einer bewussten Ernährung, unterstützen die innere Kraft. Lassen Sie sich verwöhnen und entspannen Sie bei einer ayurvedischen Massage.

Osteopathie

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapie, die vorwiegend bei Funktionsstörungen eingesetzt wird.

Es gibt drei Therapieschwerpunkte:

  • Craniosacrale Therapie (Behandlung des Schädels und der Kreuzbeinrelation)
  • Parietale Therapie (Behandlung der Gelenke)
  • Viszerale Therapie (Behandlung des Bauchraumes/Organe)